Erweiterter LinkedIn-Datenschutz

1. LinkedIn-Datenschutzerklärung der GORDELIK vernetzt!

Wir als Betreiber dieser LinkedIn-Seite sind gemeinsam mit dem Betreiber des sozialen Netzwerkes LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland) für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. LinkedIn übernimmt die Verantwortung für die Bereiche Informationspflichten (Art. 12 – 13 DSGVO), Betroffenenrechte (Art. 15 – 22 DSGVO) sowie Datensicherheit und Meldung von Datenschutzverletzungen (Art. 32-34 DSGVO).

Die Datenschutzinformationen von LinkedIn finden Sie auf https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE und die Nutzervereinbarungen von LinkedIn hier: https://de.linkedin.com/legal/user-agreement.

Den Datenschutzbeauftragten von LinkedIn können Sie über das von LinkedIn bereitgestellte Online-Kontaktformular hier kontaktieren.

Wir betreiben die LinkedIn-Seite lediglich, um auf unsere Dienstleistungen, Projekte und Aktivitäten aufmerksam zu machen und um mit Ihnen als Besucher und Benutzer dieser LinkedIn-Seite sowie unserer Webseite in Kontakt zu treten. Weitere Informationen über unser Unternehmen sowie über unsere Tätigkeiten erhalten Sie auf unserer Webseite. An einer weitergehenden Erhebung und weiteren Verarbeitung Ihrer individuellen personenbezogenen Daten zu Analyse- oder Marketingzwecken haben wir kein Interesse.

2. Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch LinkedIn

Uns ist bekannt, dass LinkedIn die Daten der Nutzer zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Werbung (Analyse, Erstellung personalisierter Werbung)
  • Erstellung von Nutzerprofilen
  • Marktforschung

LinkedIn setzt zur Speicherung und weiteren Verarbeitung dieser Informationen Cookies ein, also kleine Textdateien, die auf den verschiedenen Endgeräten der Benutzer gespeichert werden. Sofern Sie ein LinkedIn-Profil besitzen und bei diesem eingeloggt sind, erfolgt die Speicherung und Analyse auch geräteübergreifend. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Beim Zugriff auf eine LinkedIn-Seite wird die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adresse an LinkedIn übermittelt. Nach Auskunft von LinkedIn wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei “deutschen” IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. LinkedIn speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist LinkedIn damit eine Zuordnung von IP- Adressen zu einzelnen Nutzern möglich.

Die Datenschutzerklärungen von LinkedIn (https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE) enthalten weitere Informationen zur Datenverarbeitung.

Informationen und Einstellungen zur Privatsphäre bei LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/1569/ihre-konto-und-datenschutzeinstellungen-verwalten-ubersicht?lang=de.

LinkedIn Ireland Unlimited Company gibt die Zusage, sich an europäische Datenschutzrichtlinien zu halten. Die Übermittlung und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzer in Drittländer, wie beispielsweise die USA, sowie die damit verbundenen eventuellen Risiken für die Benutzer können von uns als Betreiber der Seite nicht ausgeschlossen werden.

3. Zweck der Verarbeitung

Die Verarbeitung der Informationen soll u.a. zum einen LinkedIn ermöglichen, sein System der Werbung, die es über sein Netzwerk verbreitet, zu verbessern. Zum anderen erlaubt sie uns als Betreiber der LinkedIn-Seite, Statistiken zu erhalten, die LinkedIn aufgrund der Besuche unserer LinkedIn-Seite erstellt. Dies bezweckt die Steuerung der Vermarktung unserer Tätigkeit. Beispielsweise ist es uns dadurch möglich, Kenntnis von den Profilen der Besucher zu erlangen, die unsere LinkedIn-Seite schätzen oder Anwendungen der Seite nutzen, um ihnen relevantere Inhalte bereitstellen und Funktionen entwickeln zu können, die für sie von größerem Interesse sein könnten.

Damit wir besser verstehen, wie wir mit unserer LinkedIn-Seite unsere Ziele besser erreichen können, werden zudem anhand der erfassten Informationen auch demografische und geografische Auswertungen erstellt und uns zur Verfügung gestellt. Diese Informationen können wir einsetzen, um gezielt interessenbasierte Werbeanzeigen zu schalten, ohne unmittelbar Kenntnis von der Identität des Besuchers zu erhalten. Sofern Besucher LinkedIn auf mehreren Endgeräten verwenden, kann die Erfassung und Auswertung auch Geräte übergreifend erfolgen, wenn es sich um registrierte und jeweils im eigenen Profil angemeldete Besucher handelt.

Die erstellten Besucherstatistiken werden ausschließlich in anonymisierter Form an uns übermittelt. Wir haben keinen Zugang zu den jeweils zugrundliegenden Daten.

4. Rechtsgrundlage und berechtigte Interessen

Wir betreiben diese LinkedIn-Seite, um uns den Nutzern von LinkedIn sowie sonstigen interessierten Personen, die unsere LinkedIn-Seite besuchen zu präsentieren und mit diesen zu kommunizieren. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen, an einer optimierten Unternehmensdarstellung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

5. Ihre Rechte als Benutzer gegenüber LinkedIn und gegenüber uns (soweit wir Daten von Ihnen verarbeiten)

Sie besitzen:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO;
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO;
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO;
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO;
  • Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO;
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO;
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 III DSGVO;
  • Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 I S. 1 lit. f DSGVO von uns oder LinkedIn verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Aus den Vereinbarungen mit LinkedIn auch zur gemeinsame Verantwortung ergibt sich im Wesentlichen, dass Auskunftsanfragen, Fragen zu Ihren Rechten als Benutzer oder die Geltendmachung von Betroffenenrechten sinnvollerweise direkt bei LinkedIn geltend gemacht werden. Denn als Anbieter des sozialen Netzwerkes verfügt FaceLinkedInbook allein über die unmittelbaren Zugriffsmöglichkeiten auf Benutzerdaten, erforderliche Informationen und kann zudem unmittelbar etwaige erforderliche Maßnahmen ergreifen und Auskunft geben. Sollten Sie dabei Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie uns unter der im Impressum unserer Webseite angegebenen Kontaktdaten.

Wenn Sie die hier beschriebenen Datenverarbeitungen zukünftig nicht mehr wünschen, dann heben Sie bitte durch Nutzung der Funktionen „Abonniert“ und „Nicht mehr folgen“ die Verbindung Ihres Benutzer-Profils bei LinkedIn zu unserer LinkedIn-Seite auf. Zudem können Sie die Funktion “angemeldet bleiben” deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten.

Sie können hier weitere Einstellungen zur Privatsphäre bei LinkedIn vornehmen:https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/1569/ihre-konto-und-datenschutzeinstellungen-verwalten-ubersicht?lang=de.

Die Verarbeitung von Informationen mittels des von Facebook eingesetzten Cookies kann zu dem dadurch unterbunden werden, dass in den eigenen Browser-Einstellungen Cookies von Drittanbieter oder solche von Facebook nicht zugelassen werden.